Buchen
0
DE
Finden Sie die passende Unterkunft

Die Fürstliche Familie

Die Fürsten von Liechtenstein stammen ursprünglich aus Niederösterreich, und kauften 1699 und 1712 die Grafschaft Vaduz und die Herrschaft Schellenberg.

1719 wurden diese beiden Landschaften vereinigt und zum Reichsfürstentum erhoben. Das jetzige Staatsoberhaupt von Liechtenstein ist Fürst Hans-Adam II. von und zu Liechtenstein. Aus der Heirat mit Marie Kinsky von Wchinitz und Tettau 1967 gingen vier Kinder hervor, von denen der älteste, Erbprinz Alois, im Jahr 2004 als sein Stellvertreter eingesetzt wurde.

Erbprinz Alois ist mit Sophie Prinzessin von Bayern verheiratet. Auch sie haben vier Kinder, von denen der 1995 geborene Joseph Wenzel Maximilian Maria dereinst als ältester Sohn die Thronfolge übernehmen wird. Die Thronfolge ist unter anderem im sogenannten Hausgesetz der fürstlichen Familie geregelt.

Weiterführende Informationen
www.fuerstenhaus.li