×

Finden Sie die passende Unterkunft
×
Berg Tal
Berg Tal
  • Heute
    -2°C
    7°C
  • Mittwoch
    -3°C
    5°C
  • Donnerstag
    -5°C
    5°C
  • Freitag
    -2°C
    6°C
  • Samstag
    -3°C
    6°C
Galerie ansehen

Kirchhügel Bendern

Historisch gesehen symbolisiert der Schwurplatz auf dem Kirchhügel in Bendern den Beginn des heutigen Liechtensteins.

1699 huldigten auf dem Kirchhügel in Bendern die Untertanen der Herrschaft Schellenberg den neuen Landesherrn Fürst Johann Adam Andreas von Liechtenstein, der die Herrschaft dem Grafen von Hohenems abgekauft hatte. 

Der Hügel ist vermutlich schon seit 4000 Jahren besiedelt, und im 6. Jahrhundert dürfte dort bereits eine Kirche gestanden haben. Die neue Pfarrkirche im gotischen Stil wurden 1481 eingeweiht. Das Pfarrhaus stammt aus dem Jahr 1539.

Die Marien-Lourdes-Grotte in Bendern wurde 1896 bis 1898 auf Anregung des damaligen Pfarrers von Bendern Franz Xaver Häusle (*1841, †1921) in einer Felsaushöhlung des Kirchhügels geschaffen. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts entstanden vielerorts Marien- oder Lourdes-Grotten, die der Massabielle-Grotte im bekannten Wallfahrtsort bei Lourdes in Südfrankreich nachempfunden sind.

Seit ihrer Einweihung am 7. August 1898 dient die Grotte in Bendern als regionales Zentrum der Marienverehrung. 

Besichtigungen
Möglich

Preise
Kostenlos

Weitere Informationen
Geschichte des Fürstentums Liechtenstein

  • Kontakt
    Gemeindeverwaltung Gamprin
    Haldenstrasse 93
    9487 Gamprin
    Liechtenstein
    T 00423 375 91 00
    E-Mail
  • Lageplan
Alter Pfarrhof Balzers
Burg Gutenberg
Burgruinen in Schellenberg
Leuchtturm Moby
Pfrundbauten
Popup-Beiz Balzers: King's Yellow Truck
Popup-Beiz Planken: Granville Café
Regierungsviertel in Vaduz
MEHR