×

Finden Sie die passende Unterkunft
×
Berg Tal
Berg Tal
  • Heute
    -4°C
    6°C
  • Samstag
    -2°C
    5°C
  • Sonntag
    -4°C
    2°C
  • Montag
    -6°C
    2°C
  • Dienstag
    -6°C
    -2°C

100 Jahre Ivoclar
«A Century of Innovation»

Vor 100 Jahren wurde die heutige Ivoclar Gruppe in Zürich gegründet, seit 1933 befindet sich ihr Hauptsitz in Liechtenstein. 2023 feiert das Dentalunternehmen grosses Jubiläum und eröffnet das neue, hochmoderne Hauptgebäude in Schaan.

Von der Schweiz nach Liechtenstein


Gegründet wurde die Ivoclar Gruppe 1923 in der Schweiz. Den Weg nach Liechtenstein fand sie Anfang der 1930er Jahre, als sie in einer wirtschaftlich schwierigen Zeit über 100 neue Arbeitsplätze im Land schuf. Dr. Adolf Schneider, ein Maschinenbauingenieur aus dem deutschen Ellwangen übernahm das Unternehmen 1948 und gab ihm 1951 einen neuen Namen: Ivoclar. Christoph Zeller stieg 1982 als Nachfolger seines Grossvaters ins Familienunternehmen ein und wurde 1990 Vorsitzender des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung. Ab 2003 bildeten Robert Ganley als CEO und Christoph Zeller als Verwaltungsratspräsident die Unternehmensspitze; 2019 übernahmen Diego Gabathuler als CEO und Helmut Schuster als Präsident des Verwaltungsrates.

Sich immer wieder neu erfinden


Dass das Firmenjubiläum unter dem Motto „A Century of Innovation“ steht, ist kein Zufall. Schliesslich sind die vielen, zum Teil revolutionären Innovationen, die Ivoclar in den letzten Jahrzenten entwickelt hat, die Basis für den langanhaltenden Unternehmenserfolg. „Ohne die Bereitschaft, sich ständig weiterzuentwickeln und sich immer wieder neu zu erfinden wird kein Unternehmen 100 Jahre alt“, sagt CEO Diego Gabathuler. „Ich bin stolz auf die Menschen bei Ivoclar, die es immer wieder geschafft haben, ihre Ideen in kundenrelevante Innovationen zu verwandeln.“

Unter dem Motto „A Century of Innovation“ feiert die Ivoclar Gruppe dieses Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum. Eine der neueren Innovationen ist die zweifarbige Scheibe „Ivotion“, aus der eine fixfertige Zahnprothese gefräst werden kann.

Marktführer in vielen Bereichen: Drei Viertel aller Zahntechniklabore und rund 60 Prozent der Zahnarztpraxen weltweit nutzen die Systemlösungen von Ivoclar.

Christoph und Christina Zeller, Unternehmerfamilie und Mitglieder des Verwaltungsrats
"Wir sind glücklich und dankbar, dass wir unser Jubiläum in einem Moment feiern dürfen, in dem das Unternehmen so gesund und fit ist wie nie. Und wir freuen uns, mit all denjenigen Menschen zu feiern, die Ivoclar zu dem gemacht haben, was es heute ist: Eines der führenden Dentalunternehmen der Welt.“

Erfindungsreichtum fördern


Heute gehört Ivoclar zu den führenden Dentalunternehmen der Welt und liefert seine integrierten Systemlösungen in Zahnarztpraxen und Zahntechniklabore in über 130 Ländern. Die Förderung von Erfindungsreichtum und Innovationskraft ist nach wie vor eine der Top-Prioritäten der Ivoclar-Unternehmensstrategie.

2022: Der Markenname wird von Ivoclar Vivadent in Ivoclar geändert. Das Unternehmen tritt weltweit mit neuem Markennamen und Corporate Design auf.

2023: Die Ivoclar Gruppe feiert das 100-Jahre-Jubiläum und eröffnet im Juni am Headquarter in Schaan ein neues, hochmodernes Verwaltungs-, Besucher- und Ausbildungszentrum.

 

Weitere Informationen finden Sie jederzeit unter www.ivoclar.com/100years

 

Bildnachweis:
Historische Bilder: Liechtensteinisches Landesarchiv; Fotos: Walter Wachter, Schaan
Restliche Bilder: Ivoclar Vivadent AG