×

Finden Sie die passende Unterkunft
×
Berg Tal
Berg Tal
  • Heute
    5°C
    10°C
  • Dienstag
    1°C
    9°C
  • Mittwoch
    7°C
    11°C
  • Donnerstag
    4°C
    11°C
  • Freitag
    7°C
    12°C
Galerie ansehen

Die wahre Geschichte von Regen und Sturm

Nach dem Jugendroman von Ann M. Martin.

Ruth mag Wörter, vor allem Homophone, so wie «Ruth» und «ruht». Auch ihrem Hund hat sie einen Homophonnamen gegeben: Regen, denn er wurde im Regen gefunden (sich regen!).

 

Ruth kennt die Frage: «Warum kannst du nicht wie alle anderen Kinder sein?». Alle stellen sie, sogar ihr Vater. Ruth spielt mit Wörtern, begeistert sich für Primzahlen und erstellt Listen. Alles Dinge, die andere Kinder nicht machen. Ruth ist mit ihren Leidenschaften allein. Doch zum Glück gibt es Regen, Ruths Hund, und Onkel Weldon, der sie versteht. Eines Nachts fegt ein Sturm über das Land und Regen verschwindet. Ruth ist verzweifelt. Warum hat der Vater ihren Hund rausgelassen? Ruths Welt steht Kopf, aber nicht lange. Denn sie weiss, was sie tun muss: Allein begibt sie sich auf die Suche. Als sie Regen findet, trifft sie eine Entscheidung. Eine Geschichte über Andersartigkeit, Einsamkeit und Geborgenheit, Gerechtigkeit und Loslassen.

 

Eine packende, berührende und zugleich humorvolle Geschichte über das Anderssein und Verstanden werden, über das Finden und Verlieren, über Ordnung und Chaos, über Loslassen und Nähe.

 

Nach dem Jugendroman von Ann M. Martin.