×

Finden Sie die passende Unterkunft
×
Berg Tal
Berg Tal
  • Heute
    11°C
    17°C
  • Mittwoch
    8°C
    16°C
  • Donnerstag
    5°C
    13°C
  • Freitag
    10°C
    13°C
  • Samstag
    11°C
    16°C
Galerie ansehen

Flower Walks im Berggebiet

Die App Flower Walks ermöglicht Ihnen, auf 59 Streifzügen in der Schweiz und Liechtenstein knapp 1100 wildwachsende Pflanzenarten und 74 Lebensräume kennen zu lernen. Alle Streifzüge sind mit dem öffentlichen Verkehr erreichbar und die Ankunfts- und Abfahrtsorte sind direkt mit dem SBB-Fahrplan verlinkt.

 

Flower Walks Streifzüge in Liechtenstein

Alpenflora auf dem Fürstin-Gina-Weg von Sareis über die Pfälzerhütte nach Malbun
Malbun - Augstenberg - Pfälzerhütte - Vaduzer Täli - Malbun

Es ist nicht verwunderlich, wurde das gesamte Gebiet, durch das der Streifzug führt, bereits vor Jahrzehnten als nationales Pflanzenschutzgebiet ausgeschieden! Der erste Kilometer nach der Bergstation Sareis ist gesäumt von Bewimperten Alpenrosen. Danach dominieren Blaugrashalden und Polsterseggenrasen auf den exponierten Stellen des Grats bis hinauf zum Augstenberg (2359 m ü. M.), dem höchsten Punkt der Wanderung. Nur wenige Meter unter dem Gipfel wachsen das Kopfige Läusekraut und der Triglav-Pippau. Entlang des Abstiegs zur Pfälzerhütte bildet der Schweizer Mannsschild grosse, kugelige Polster in den Kalkfelsen. Die Pfälzerhütte selbst lädt zu einem gemütlichen Mittagessen oder einem Aperitif, bevor der Abstieg mit einem Farbenrausch dem Weg der Fürstin Gina definitiv die Krönung verleiht.
Link zur Routenführung


Durch die bunten Triesenberger Maiensässe
Routenführung: Gaflei - Silum - Rizlina

Der Streifzug zwischen Gaflei und Rizlina quert bunte Wiesen und artenreiche Saumgesellschaften auf der Maiensässstufe. Auf der Höhe von rund 1500 m sind die Rostseggenhalden und artenreichen Bergfettwiesen zwischen Mitte Juni und Mitte Juli am attraktivsten. In den Säumen entlang des Wegs blühen der geschützte Türkenbund und die Dunkle Akelei. Schon bevor man ihre rosa Blüten sieht, kann man den Duft der Pracht-Nelken wahrnehmen. Die wunderbare Aussicht ins Rheintal und auf die gegenüberliegende Talseite mit Werdenberg begleitet die Wandernden über weite Strecken des Streifzugs.
Link zur Routenführung

Link zum App Download:
iOS App Store
Android Google Play
Technische Hinweise und Anleitung (Externer Link)

Verhalten auf den Streifzügen
Das Ziel dieser App ist die Sensibilisierung einer naturinteressierten Bevölkerung. Alle Nutzenden sollen auf spielerische Art und Weise Einblick in die wunderbare, vielfältige Pflanzenwelt erhalten. Obwohl die meisten der gezeigten Pflanzen sehr häufig sind, gibt es auch seltenere und geschützte Arten, die präsentiert werden. Wir bitten Sie, keine Pflanzen oder Teile davon abzureissen oder Sträusschen zu pflücken! Viele Streifzüge verlaufen durch Naturschutzgebiete. Bitte halten Sie sich an die Regeln, die auf den Hinweisschildern aufgeführt sind, und verlassen Sie nie die Wege. Alle in dieser App präsentierten Pflanzen und Lebensräume sind vom Weg aus sichtbar!

Hunde sind in wenigen Schutzgebieten auch an der Leine nicht zugelassen. Sollte dies der Fall sein, ist das Verbot in den Fakten zum Streifzug aufgeführt.

Weitere Informationen zu den Flower Walks finden Sie hier www.flowerwalks.ch

Gültigkeit

Sommersaison

Preis

Kostenlos

  • Kontakt
    Malbun Center
    Im Malbun 3
    9497 Triesenberg
    Liechtenstein
    T 00423 239 63 15
    E-Mail
  • Lageplan
100 Minuten – ICH-Zeit
20 Abenteuer für Familien
Alpen Minigolf Malbun
Bergwelten Tour
Detektiv-Trail: Auf Schatzsuche in Malbun
Erlebe Falknerei
Feierabendtouren in Liechtenstein
Fürstliches Picknick
MEHR