×

Finden Sie die passende Unterkunft
×
Berg Tal
Berg Tal
  • Heute
    12°C
    20°C
  • Dienstag
    14°C
    21°C
  • Mittwoch
    14°C
    19°C
  • Donnerstag
    16°C
    21°C
  • Freitag
    16°C
    22°C

8. Sterne beobachten

Sterne beobachten ist reizvoll, aber nicht immer einfach! Die Jahreszeit, Kenntnis des Beobachters und Lichtverschmutzung sind drei Kriterien für Astronomie-Neulinge, die es zu beachten gilt.
 

In den Bergen ist man zum Glück meist weit von der Lichtverschmutzung entfernt. Die ansonsten eher schwach leuchtenden Sterne leuchten im Gebirge daher scheinbar heller. Die Sterne ziehen in der Nacht, gleich wie die Sonne tagsüber, von Osten nach Westen.

Bevor es losgeht:

  • Informiere dich über das Wetter an dem geplanten Tag der Beobachtung. Wenn Nebel oder Dunst aufzieht, macht das Sternebeobachten keinen Spass.
  • Wenn die Nacht ganz klar ist, gibt es zwar weniger Probleme beim Sterne beobachten, aber es kann rasch sehr kalt werden. Daher immer warme Kleider und eine Mütze mitnehmen. Das Wetter kann sich in den Bergen rasch ändern, daher lohnt es sich, vor dem Loslaufen nochmals den Wetterbericht zu prüfen.
  • Die Zeit ist ein wichtiger Faktor, den man bei jeder Beobachtung von Sternen bedenken sollte: Wann geht die Sonne unter? Wann ist die Dämmerung vorbei und wird es ganz dunkel?
  • Ist an diesem Tag Vollmond, überstrahlt er möglicherweise viele Sterne! Bei Leermond eignet sich daher die Sternebeobachtung am besten.

 

Die Milchstrasse
Die Milchstrasse ist das ganze Jahr über zu sehen. Wenn du unter einem dunklen, sternklaren Himmel stehst, wirst du vielleicht ein milchiges Band sehen, das quer über den ganzen Himmel verläuft. Wenn du direkt darauf blickst, siehst du, dass dieses Band aus vielen kleinen Sternen besteht. Dieses Band nennt man die " Milchstrasse". Die Milchstrasse ist eine Ansammlung von Sternen, die man "Galaxie" nennt. Unsere Sonne ist übrigens ein Stern, der auch zur Milchstrasse gehört!

Sternschnuppen
Meist muss man viel Glück haben, um eine Sternschnuppe zu sehen. Sternschnuppen sind Objekte, die in die Atmosphäre der Erde eindringen und dort verglühen. Du siehst sie als eine helle Strichspur, die plötzlich am Himmel aufblitzt. Oft verglühen Sternschnuppen in weniger als einer Sekunde, man braucht also etwas Glück um sie zu erwischen.

Tipps:

  • Saas-Fürkle Wanderung
  • Alp Pradamee
  • Gänglesee

Wie viele Sterne kann ich mit blossem Auge erkennen?
Am gesamten Himmel ca. 6‘000 Sterne zu sehen, wovon 3‘000 noch mit blossem Auge betrachtet werden können.