×

Finden Sie die passende Unterkunft
×
Berg Tal
Berg Tal
  • Heute
    7°C
    14°C
  • Sonntag
    7°C
    13°C
  • Montag
    6°C
    13°C
  • Dienstag
    3°C
    10°C
  • Mittwoch
    3°C
    9°C

Top-5 Herbstwanderungen

Lust auf einmalige Panoramen und unvergessliche Landschaften? Dann entdecken Sie die atemberaubenden Wanderwege des Fürstentum Liechtensteins. Tauchen Sie ein in verschiedene Bergwelten, wo für jeden Geschmack eine passende Wanderung dabei ist. Hier finden Sie die Top-5 Herbstwanderungen auf einen Blick.
Saminatal

Durch das wilde Saminatal

Der Weg durch das längste Rätikon-Tal zu Füssen der Drei Schwestern ist eine Traumtour. Vor allem im Herbst wenn der erste Schnee auf den Bergen liegt und das Tal in goldenem Herbstlaub erstrahlt ist das Tal, das auch als Seele der Liechtensteiner Alpengewässer gilt, einen Besuch wert.

Weitere Informationen anzeigen
Fürstin-Gina-Weg

Der Fürstin-Gina-Weg

Der Fürstin-Gina-Weg ist eine wunderschöne Bergwanderung von Malbun auf den 2359 m hohen Augstenberg als höchstem Punkt. Von dort aus wird man mit einem herrlichen Rundblick zur Falkniskette und dem Schesaplanastock sowie hinunter nach Malbun, Gamperdona und Valüna belohnt. Wer noch nicht genug hat, erreicht die Pfälzerhütte an der österreichischen Grenze von hier aus in ca. 1 Stunde.

Weitere Informationen anzeigen
Aussicht vom Alpspitz

Zum Gipfelkreuz des Alpspitz

Der aussichtsreiche Alpspitz erhebt sich über Bärgälla, durch die Westflanke führt der Fürstensteig, der berühmteste Bergwanderweg des Rätikons - eine erstklassige Runde voller Gegensätze und Überraschungen.

Weitere Informationen anzeigen

Liechtenstein-Weg

Der Liechtenstein-Weg führt auf 75 Kilometern durch das ganze Land und ist eine Traumtour im Herbst.

Weitere Informationen anzeigen
Aussichtsberg Galinakopf

Aussichtsberg Galinakopf

Der Galinakopf gilt als einer der schönsten Aussichtsberge in Liechtenstein. Der zwar weitläufige, aber abwechslungsreiche Aufstieg führt in leichtem Auf und Ab über angenehme Berg- und Fahrwege. Der Abstieg nach Steg führt durch das wildromantische Valorschtal, wo man mit etwas Glück das Röhren der Hirsche während der Brunftzeit hören kann.

Weitere Informationen anzeigen