×

Finden Sie die passende Unterkunft
×
Berg Tal
Berg Tal
  • Heute
    0°C
    0°C
  • Sonntag
    4°C
    5°C
  • Montag
    -2°C
    4°C
  • Dienstag
    -2°C
    4°C
  • Mittwoch
    -1°C
    3°C

RheinWelten
E-Bike Route zwischen Genuss, Erlebnis und Natur

Rheinwelten verbindet 2 Länder, 6 Kantone und 18 Tourismusdestinationen entlang des Rheins. Dabei können 15 Erlebniswelten mit dem E-Bike entdeckt werden, samt ihrer kulinarischen und kulturellen Highlights. Die durchgehende Radroute verläuft vom Oberalppass bis zur Grenze in Basel – immer entlang des Rheins. Das Fürstentum Liechtenstein ist Partnerregion und kann mit attraktiven Erlebnissen und Highlights punkten.

Zu den Rheinwelten

3 lokale Routen in Liechtenstein

Fürstliche Tour
Die fürstliche Tour lädt die Gäste dazu ein während rund zwei Stunden (reine Fahrtzeit) in die 300-jährige Geschichte des Fürstentums einzutauchen. Vorbei an der Burg Gutenberg geht es durch Wiesen und Weinberge ins Städtle von Vaduz. Über dem Hauptort von Vaduz thront Schloss Vaduz , das noch heute Wohnsitz der fürstlichen Familie ist. Danach führt der Weg weiter in den nördlichen Teil Liechtensteins - wo man auf dem Kirchhügel in Gamprin-Bendern ganz nah an der Liechtensteinischen Gründungsgeschichte ist.

Bergwelt-Tour
Auf knapp 40 Kilometern geht es bei dieser Tour hoch hinaus. Nach dem Start in Liechtensteins Süden geht es vorbei an Weinbergen, durch Felder und Wälter hoch nach Triesenberg und schlussendlich in den Bergort Triesenberg. Auf 1600 Metern Höhe lädt ein wunderbares Bergpanorama zu einer kleinen Verschnaufpause ein, bevor es gemütlich abwärts, dem Tal entgegen geht. Nach einem Abstecher in Liechtensteins Hauptort Vaduz endet die Tour auf der letzten verbleibenden Holzbrücke über dem Rhein.

Kulinarik-Tour
31 gemütliche Kilometer laden während knapp zwei Stunden (reine Fahrzeit) zu fürstlichen Genüssen ein. Die Route führt zum Beispiel vorbei an der fürstlichen Hofkellerei, der Kaffeerösterei Demmel, wunderbaren Weinbergen und dem Liechtensteiner Brauhaus. Hier sollte man sich definitiv für den ein oder anderen kulinlarischen Stopp Zeit einplanen.

Zur fürstlichen Erlebniswelt: Fürstenhut & Gipfelkreuz

Die Erlebniswelten sind so facettenreich wie die teilnehmenden Regionen bei Rheinwelten. Wie wäre es mit "Altstadt & Kulinarik" in Chur oder "Blütenpracht & Apfelsaft" im Thurgau am Bodensee. "Kloster & Bier" kann man in St. Gallen-Bodensee erleben und "Wein & Thermalwasser" im Heidiland.

Auf der rechten Seite des Rheins liegt das Fürstentum Liechtenstein. Der viertkleinste Staat Europas vereint dabei alles, was das Herz begehrt: Reizvolle Dörfer mit lebendiger Kultur, mittelalterliche Burgen, fruchtbare Hügel und eine eindrucksvolle Gebirgswelt.

3 Gründe für dein E-Bike Erlebnis

Regionalität & Lokalität
Regionale Unternehmen aus den Bereichen Tourismus, Gastronomie, Kulinarik und Landwirtschaft werden gestärkt.

Nachhaltigkeit
E-Biken ist umweltverträglich und fördert das umweltbewusste Reisen.

Gesundheit & Vitalität
Das naturnahe Erlebnis und die Fortbewegung mit dem E-Bike dient dem körperlichen und geistigen Wohlbefinden und trägt zur Gesunderhaltung bei.

Galerie ansehen