×

Finden Sie die passende Unterkunft
×
Berg Tal
Berg Tal
  • Heute
    7°C
    8°C
  • Montag
    8°C
    9°C
  • Dienstag
    4°C
    10°C
  • Mittwoch
    5°C
    10°C
  • Donnerstag
    8°C
    8°C
Der Liechtenstein-Weg
Tag 3 – Von Vaduz nach Ruggell

In Vaduz warten auf uns nicht weniger als die grössten Schätze des Landes. In der Liechtensteiner SchatzKammer findet man geschichtsträchtige Gemälde, die das Rheintal ohne Autobahn, ohne Industrie und mit frei fliessendem Rhein zeigen, Fürstenhut, Mondgestein der Apollo-11-Mission mit Liechtensteiner Fahne, Fabergé Eier ( auch das berühmte "Apfelblütenei") und viele weitere kostbare Stücke.

Galerie ansehen

Vom Glitzern und Funkeln berauscht, wandern wir etwas unterhalb des liechtensteinischen Hauptortes dem Rhein entlang. Vorbei an der alten Rheinbrücke eröffnet sich einem die perfekte Aussicht auf das Schloss Vaduz, der Residenz des Fürsten.

Schloss Vaduz thront über dem Städtle

Mit dem Schloss immer im Blick, führt der Weg zurück ins «Städtle», zur Fürstlichen Hofkellerei und den Rebfeldern, vorbei am Roten Haus und weiter hinauf, wo wir uns schon bald in einem dichten, saftig grünen Mischwald wiederfinden und über die nächsten Kilometer unsere Lungen mit frischer Luft auftanken können.

Schloss Vaduz und die Weinberge der Fürstlichen Hofkellerei

Wegweiser in der Altstadt von Vaduz

Als wir den Wald hinter uns lassen, liegt bereits Schaan vor uns. Wen bis dahin bereits der Hunger plagt, kann sich im Gasthaus Rössle kulinarisch verwöhnen lassen oder sich bei der Kaffeerösterei Demmel einen köstlichen Energieschub genehmigen, bevor es den längsten Aufstieg der Etappe zu meistern gilt.

Galerie ansehen

Auf dem Weg hinauf nach Planken warten aber noch mehrere Kirchen und Kapellen darauf, uns ihre kunstvollen Malereien und Fresken vorzuführen. Über rund fünf Kilometer erwandert wir die knapp 350 Höhenmeter hoch ins charmante Planken, von wo aus man einen fantastischen Rundblick ins Rheintal geniesst.

Gemeinde Planken

Von Planken bietet sich einem eine herrliche Aussicht auf Liechtenstein und das Rheintal

Das letzte Stück nach Nendeln führt steil hinab durch einen lichten Wald. Besonders an heissen Sommertagen lohnt sich ein Abstecher zum Wasserfall, der etwa in der Hälfte zwischen Planken und Nendeln liegt und kaum zu verfehlen ist.

 

Wasserfall am Liechtenstein-Weg in Nendeln

Kurz bevor der Weg ins Dorfzentrum von Nendeln führt, kann sich der geschichtsinteressierte Wanderer bei der alten Römervilla am Waldrand verweilen und im Anschluss die letzten paar hundert Meter bis zum Dorfkern mit gestilltem Wissensdurst in Angriff nehmen. Von Nendeln aus orientieren wir uns bis kurz nach dem Bahnübergang an der Hauptstrasse, die nach Eschen führt. Unmittelbar nach der Bahnlinie queren wir die Strasse und der Weg führt wieder ins Grüne.

Bahnhof in Nendeln

Auf dem Eschnerberg

Jetzt kann man sich auf dem von Maispflanzen gesäumten Weg für die kommende Etappe warmlaufen. In angenehmer Entfernung zur Strasse wandern wir nach Eschen. Von da aus führt der Liechtenstein-Weg durch das Dorf auf eine Anhöhe, nahe des Dorfes Mauren. Nach einem kurzen Abstecher nach Oberdorf, geniessen wir die Weitsicht über Liechtenstein während wir die Strecke in Richtung Bendern und Gamprin unter die Füsse nehmen.

Die Gemeinde Mauren mit Sicht ins Oberland

Beim Brunnen unterhalb des Liechtenstein-Instituts in Bendern legen wir eine kurze Pause ein, bevor wir ein kurzes Stück dem Rheindamm entlang gehen und kurze Zeit später beim Badesee Grossabünt ankommen, dessen tiefblaues, kühles Wasser für eine Abkühlung wie gerufen kommt. Nach ein paar erfrischenden Runden im See nehmen wir uns den letzten Teil unserer heutigen Etappe an. Durch den malerischen Kratzera Wald wandern wir nach Ruggell. 

Oberhalb von Bendern

Badesee Grossabünt in Gamprin



Informationen und Angebote

  • Der Liechtenstein-Weg

    Auf dem Liechtenstein-Weg warten 75 Kilometer voll mit spannenden Geschichten, Sehenswürdigkeiten, herrlichen Ausblicken, idyllischen Rastplätzen und vielem mehr auf den Entdecker.

    Mehr erfahren

  • Die App LIstory

    Der Ideale Begleiter auf dem Liechtenstein-Weg ist die App LIstory. Tauchen Sie mit der App in die Geschichte und Kultur des Lands ein und nutzen Sie die App auch für die Streckenplanung und Navigation.

    Mehr erfahren

  • Etappenplanung

    Wir empfehlen Ihnen, den Liechtenstein-Weg während mehreren Tagesetappen zu erwandern. An den Etappenorten oder in der Nähe davon finden Sie verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten und Restaurants.

    Mehr erfahren

Ruggell ist die nördlichste Gemeinde Liechtensteins

#liechtensteinweg: Impressionen vom Liechtenstein-Weg

My webpage