13°C
Buchen
0
DE

×

Finden Sie die passende Unterkunft
×
Berg Tal
Berg Tal
  • Heute
    6°C
    13°C
  • Montag
    11°C
    17°C
  • Dienstag
    12°C
    19°C
  • Mittwoch
    13°C
    21°C
  • Donnerstag
    14°C
    22°C
Liechtenstein
Zeit zum Träumen - Zeit zum Planen

Jetzt ist es an der Zeit von kommenden Abenteuer zu träumen und mit der Planung zu beginnen. Wir haben die schönsten Orten und tollsten Erlebnissen in Liechtenstein zusammengestellt. Stellen Sie sich daraus Ihre eigene Bucket-List zusammen und besuchen Sie Orte in Liechtenstein, die Sie schon immer mal entdecken wollten.

Vor dem Schloss von seinem Märchenprinzen träumen

Schloss Vaduz ist noch heute der offizielle Wohnsitz der Fürstenfamilie von Liechtenstein und für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Trotzdem lohnt sich ein kurzer Spaziergang vom Städtle hinauf zur imposanten Burganlage. Oben angekommen bietet sich mit der mit Schlosswiese und dem fürstlichen Wald im Hintergrund die perfekte Kulisse für ein Foto mit dem meistfotografierten Gebäude des Landes.

Weitere Informationen anzeigen

Mit einem lauten "Juhuu" in den Bergsee eintauchen

Zwischen Triesenberg und Malbun liegt der Gänglesee, der einzige Bergsee des Landes. Nach einem erfrischenden Sprung ins kalte Wasser gehts weiter ins Seerestaurant auf ein erfrischendes Getränk. Definitiv einer der Hotspots der Liechtensteiner Alpen. 

 

Weitere Informationen anzeigen

Mit einer Kamera gewappnet durchs Städtle schlendern

Durch die Fussgängerzone im Vaduzer Städtle flanieren, die internationalen Kunstwerke der Kunstmeile mit der Kamera einfangen, in den zahlreichen kleinen Geschäften die neuesten Trends einkaufen und ein hausgemachtes Eis in der Eisdiele geniessen - so sieht ein perfekter Nachmittag in Vaduz ein. 

Weitere Informationen anzeigen

Ein Picknick-Ausflug für deinen Lieblingsmenschen planen

Den Korb mit Leckereien füllen, die kuschelige Decke einpacken und die passende Grill- oder Picknick-Stelle suchen - mehr braucht es nicht für einen Picknick in Liechtenstein.
Die Wege zu den Stellen sind kinderwagengerecht und daher auch für Familien geeignet.

Weitere Informationen anzeigen

Mit dem Sessellift hoch hinauf fahren

Nur fliegen ist schöner! Nach einer kurzen aber eindrucksvollen Fahrt mit dem Sessellift gelangt man auf Sareis. Oben ankommen heisst es dann innehalten, tief durchatmen und einfach erholen. Die Terrasse vom Bergrestaurant lädt dazu ein, bei einem erfrischenden Getränk die Aussicht über Malbun zu geniessen. Kleiner Tipp: Sareis ist auch der ideale Ausgangspunkt für die Wanderung auf dem Fürstin-Gina-Weg.

Weitere Informationen anzeigen

Einmal ein ganzes Land durchlaufen - der Liechtenstein-Weg macht es möglich

Ganz Liechtenstein in 2-3 Tagen zu Fuss erkunden und die Highlights eines ganzen Landes auf einem Weg erleben. Es warten 75 Kilometer voll mit spannenden Geschichten, Sehenswürdigkeiten, herrlichen Ausblicken, idyllischen Rastplätzen und vielem mehr auf den Entdecker.

Weitere Informationen anzeigen

Die wertvollsten Schätze der Alpen bestaunen

Unter dem Motto „Vom Fürstentum über die Welt ins Weltall" zeigt die Schatzkammer im Zentrum von Vaduz kostbare Objekte, die eng mit Liechtenstein verbunden sind. Aus der fürstlichen Sammlung werden historische Waffen, das Fabergés „Apfelblüten-Ei“ sowie eine Replika des Fürstenhutes ausgestellt. Ebenfalls zu bestaunen sind interessante Objekte wie Originalentwurf der 2-Heller-Marke von 1912 oder die Liechtensteiner Flagge, die 1969 von Apollo 11 auf den Mond mitgenommen wurde. 

Weitere Informationen anzeigen

Auf dem Berggipfel in einen wahren Aussichtsrausch verfallen

Ganz oben einfach mal loslassen und den Blickwinkel wechseln! Rappenstein, Schönberg , Ochsenkopf, Galinakopf und viele mehr. Die Auswahl ist gross aber alle haben etwas gemeinsam: nach einem erfolgreichen Aufgang steht man hoch über Liechtenstein und geniesst eine unvergessliche Aussicht. Als Belohnung verewigt man sich ganz nach dem Motto "ich war hier" im Gipfelbuch.

 

 

 

 

Weitere Informationen anzeigen

Auf Kuschelkurs mit unseren vierbeinigen Lama-Freunden gehen

24 Fellfreunde warten auf dem Triesenberger Lama- und Alpakahof auf die neugierigen Besucher. Für ein ganz persönlicheres Erlebnis begleiten können sie während einer 1.5-6 Stunden Trekking-Tour durch die umliegenden Wälder begleitet werden. Ein ganz besonderes Highlight ist die Übernachtung in einem Tipi-Zelt inkl. Aufwachen inmitten einer herumschwirrenden Lamaherde und Frühstück mit frischen auf dem Hof produzierten Produkten.

Weitere Informationen anzeigen

Mit einem Fuss in Liechtenstein, mit dem anderen in der Schweiz stehen

Ein kurzer Spaziergang führt vom Städtle Vaduz hinaus zur Alten Rheinbrücke. Die Fussgängerbrücke verbindet Vaduz mit Sevelen/St. Gallen und gehört zu den Top-Photo-Spots Liechtensteins. In der Mitte der 135m langen Holzbrücke hängt noch die originale Grenztafel, die über dem Rhein die natürliche Grenze zwischen den beiden Länder markiert. Vor der Brücke geniesst man einen schönen Ausblick auf Schloss Vaduz mit den Liechtensteiner Berge im Hintergrund.

Weitere Informationen anzeigen

Einer der begehrten Logenplätze im farbenfrohen Theater der alpinen Flora ergattern

Edelweiss und Enzian sind wohl die bekanntesten Alpenpflanzen in der Region aber die alpine Liechtensteiner Flora hat noch über weitere 800 Arten zu bieten. Zahlreiche Pflanzen, die im Flachland nicht mehr vorzufinden sind, zeigen sich hier in ihrer schönsten Pracht. Die erste Etappe des Panoramaweg von Malbun über den Fürstin-Gina-Weg zur Pfälzerhütte und via Naaftal zur Berghütte Sücka eignet sich besonders gut, um fast alle Pflanzenarten auf einem Weg zu sehen. Ein Muss für die Freunde der Botanik.

 

 

Weitere Informationen anzeigen

Auf ein Stelldichein mit Afrikan King und Grande Cavalllo entlang der Kunstmeile Vaduz

Bei einem gemütlichen Spaziergang durch die 1km langen Kunstmeile in der Fussgängerzone von Vaduz wird internationale Kunst unter freiem Himmel auf dem Präsentierteller serviert und man sieht Werke internationaler Künstler wohin das Auge reicht. Das Kunstwissen wird während einer Führung mit unserer sympathischen Kunst-Guide vertieft.

Weitere Informationen anzeigen

Die nach der griechischen Göttin des Regenbogens benannten Schwertlilie besuchen

Durch das Ruggeller Riet spazieren und die vielseitige Flora und Fauna des Naturschutzgebietes bestaunen. Ein besonderes Highlight im Frühling sind die auffälligen Schwertlilien, die das Ruggeller Riet in einen violetten Teppich verwandeln. Der Besuch wird durch die zahlreichen Störche versüsst, die das Gebiet regelmässig aufsuchen. Von der geheimnisvoll-mystischen Stimmung im Herbst schwärmen wir dann zu einem späteren Zeitpunkt.

Weitere Informationen anzeigen

Auf einer Genusswanderung den Unterschied zwischen Rebel und Knöpfle erfahren

Die Liechtensteiner Gastronomie könnte abwechslungsreicher nicht sein und bietet zwischen deftigem bis Gourmet-Essen alles, was der Magen begehrt. Bei interessanten Gesprächen mit den Wirten die regionale Ess- und Trinkkultur kennenlernen und sich dabei mit lokalen Köstlichkeiten verwöhnen lassen - ein wahres Wohlfühlprogramm für jeden Essensliebhaber. 
Tipp: Der Liechtenstein-Weg verbindet alle 11 Gemeinden und bietet eine gute Orientierung für eine Genusswanderung.

Weitere Informationen anzeigen

Ein atemberaubender Sonnenaufgang nur für dich geniessen

Am frühen Morgend die ersten Sonnenstrahlen des Tages und das Morgenlicht nur für dich ganz alleine geniessen. Definitiv ein Gipfel-Glück-Erlebnis der Superlative.
Tipp: In den Bergen übernachten und sich von den Sonnenstrahlen wachküssen lassen.

Weitere Informationen anzeigen

Im fürstlichen Wald den natürlichen Energie-Booster einatmen

Über den ruhigen Grüschaweg von Vaduz bis nach Triesenberg wandern und die wohltuende Natur spüren. Der Weg führt durch den fürstlichen Wald, langsam den Waldpfad bergauf bis zum Triesenberger Walserdorf. Die Rückkehr kann via den Weiler Rotaboda erfolgen. Für die 10km Gesamtstrecke werden ca. 3 Stunden benötigt. 

Weitere Informationen anzeigen

Nach einer Wanderung einen authentischen Liechtensteiner Hüttenzvieri geniessen

...weil der Liechtensteiner Bergkäse in einer Berghütte einfach besser schmeckt. Die kleine kulinarische Verstärkung zaubert nach einer anstrengenden Wanderung durch die Alpenlandschaft jedem noch so erschöpften Wanderer ein Lächeln aufs Gesicht und gibt neue Energie für den Abstieg. 

Weitere Informationen anzeigen

Mit der App "LIstory" Geschichte nicht nur hautnah, sondern auch digital erleben

Die über der Gemeinde Balzers thronende Burg Gutenberg ist für die Öffentlichkeit teilweise zugänglich und kann nach einem leichten Aufstieg ganz klassisch vor Ort besucht werden. Dank der kostenlosen App "LIstory" wird die mittelalterliche Burg nun zusätzlich via Augmented Reality (AR) erlebt. Dabei werden man Dank modernster AR-Technik nicht nur Einblicke in verschlossene Räume gewährt, sondern durch die Verlinkungen auch informative Zusatzinformationen angeboten.

Weitere Informationen anzeigen

Postkartenidylle auf einem Spaziergang in den Bergen einfangen

Freiheit ist einfach mal ohne Plan die Schönheit der Natur zu geniessen! Und wo geht das besser als im idyllischen Berggebiet rund um Steg und Malbun!? Das 1600 m ü. M. gelegene und zwischen den Alpen eingekesselte Dorf Malbun ist der ideale Ausgangspunkt für alle Aktivitäten zwischen einen leichten Spaziergang bis hin zur mehrtägigen Wanderung. Aber auch der kleine Dorfkern hat viel zu bieten. Zahlreiche lokale Restaurants und Attraktionen machen den Aufenthalt unvergesslich. 

 

Weitere Informationen anzeigen

Stärke in der Ruhe eines idyllischen Wildschlosses finden

Hoch über dem Tal auf einer kleinen Feldkuppel stehen die Ruinen vom Wildschloss Schalun. Der magische Ort erreicht man auf dem leicht steilen Weg von Vaduz nach Profatscheng. Oben angekommen wird man jedoch gleich mit einer wunderschönen Aussicht auf das Talgebiet belohnt. 
Kleiner Tipp der Redaktion: Einfach mal lauthals in die Leere raus schreien und auf das Echo warten. Wirkt sehr befreiend.

Weitere Informationen anzeigen

Adrenalin pur währen einem Gleitschirm-Flug hoch in den Lüften in den Adern spüren

Die Dinge einmal aus der Vogelperspektive betrachten und den hektischen Alltag gegen dem blauen Himmel tauschen. Vorkenntnisse sind keine erforderlich. Ein erfahrener Tandemflug-Pilot erklärt alle wichtigen Schritte genau und lädt anschliessend ein, mit ihm gemeinsam Liechtenstein von oben zu bestaunen. Während des Fluges sitzt man gemütlich in einem Gurtzeug unter dem Gleitschirm und geniesst in Ruhe den Flug.
Tipp: als Geschenk in Kombination mit einem feinen Essen im berühmten Restaurant Marée im Parkhotel Sonnenhof 

Weitere Informationen anzeigen

Ländliche Idylle statt Rock & Roll - Die etwas andere Route 66 erkunden

Auf der 48km langen Liechtensteiner Route 66, auch Panoramaweg genannt, in drei Etappen bequem vom Berggebiet ins Tal wandern. Die erste Etappe startet in Malbun und führt über den Fürstin-Gina-Weg, Augstenberg und das Naaftal hinunter zur Berghütte Stücka. Die zweite Etappe führt vorbei am Gratrücken, Fürstensteig, Drei Schwestern bis zur Gafadurahütte. Auf der dritten Etappe geht es runter ins Tal, durch die Gemeinden Nendeln, Mauren und Schellenberg bis zum tiefsten Punkt im Land in Ruggell. 

 

Weitere Informationen anzeigen

Auf du und du mit der Geschichte der Burgruinen-Anlage im Schellenberg

Die zwei Burgruinen "Obere Burg" und "Untere Burg" wurden seit dem 16 Jh. nicht mehr bewohnt und zerfielen zunehmend. Seit 1956 erforscht und konserviert der Historische Verein Liechtenstein die Anlage, welche für die Öffentlichkeit ganzjährig frei zugänglich ist. Die Anlage ist ein interessantes Ausflugsziel für Familien, nicht zuletzt aufgrund der gut ausgestatteten Grillstelle.

Weitere Informationen anzeigen

Sich auf die Spuren der Walser in Triesenberg begeben und mehr über das Walsertum erfahren

Im 13 Jh. wanderten zahlreiche Walliser Bürger, Walser genannt, nach Triesenberg aus. Sie prägten die Kultur der Gemeinde seither stetig mit und waren besonders an ihrem kernigen Dialekt erkennbar. Noch heute gibt es zahlreiche Zeitzeugen dieser besonderen Walser-Kultur, wie die Masescha-Kapelle oder die Streusiedlung Prufatscheng. Das Walsermuseum im Dorfzentrum beheimatet eine heimatkundliche Sammlung der Kulturgeschichte der Walser und gibt einen besonders guten Einblick in das Leben der Einwanderer.

Weitere Informationen anzeigen

Neue Freundschaften schliessen auf dem Historischen Höhlenweg Eschen

Auf dem Historischen Höhenweg begibt man sich auf die Spuren der Vergangenheit - und dies in schönster Natur. Entlang des im Unterland gelegenen Weges informieren 48 Tafeln über die jeweilige archäologische Fundstelle und beschreiben eindrucksvoll den Ort und die umliegende vielfältige Natur. 

 

 

Weitere Informationen anzeigen

Der Steinadlerdame Taiga ohne zu blinzeln tief in die Augen schauen

Begehen Sie sich gemeinsam mit Falker Norman Vögeli und Taiga auf eine kleine Rundwanderung um die Malbuner Schleife des Liechtenstein-Wegs und lernen Sie mehr über die faszinierende Königin der Lüfte. Sehen Sie ihr zu, wie sie mit ihrer majestätischen Gelassenheit durch die Gegend schwebt und lernen Sie mehr über die Anatomie des edlen Wildtieres. 

Weitere Informationen anzeigen

Nach der Wanderung auf Tuass von der atemberaubenden Aussicht geblendet werden

Die einen nennen die Wanderung nach Tuass wild, die anderen bezeichnen sie als romantisch aber über die Aussicht sind sich alle einig: atemberaubend. Die Wanderung beginnt im Neugrüt in Triesen, hinauf zum Maiensäss Magrüel, über das Blüemlertobel und vorbei an einigen Heuhütten. Unterwegs zeigt sich die vielseitige Blumen- und Tierwelt. Nach etwa 3 Stunden erreicht man Tuass. Der Weg ist anstrengend aber als Belohnung erwartet die tapferen Wanderer eine traumhafte Aussicht ins Tal.

Weitere Informationen anzeigen

Mit Berggottas und Berggöttis beinahe grenzenlos durch die Alpen wandern

Mit einem erfahrenen Bergführer lassen sich auch erhabene Gipfel ohne viel Bergerfahrung erzwingen. Sie kennen jede noch so geheime Ecke und führen ohne Gefahr an oftmals noch unbekannte Plätze in den Liechtensteiner Alpen. Neben den klassischen Bergtouren wie Ochsenkopf, Drei Schwestern oder Fürstensteig bieten sie auch Sonnenaufgangstouren oder Vollmondwanderungen an (Juli - Oktober).

 

Weitere Informationen anzeigen

Auf einem romantischen Spaziergang durch die Weinreben dem Liebsten tief in die Augen schauen

Auf rund 25 Hektar Rebfläche werden ua. die Rebsorten Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Gris angebaut. Spezialität in der Region ist der Blauburgunder. Zahlreiche Weingüter im ganzen Land laden ein, durch ihre Weinreben zu spazieren und die köstlichen Liechtensteiner Weine zu degustieren.

 

Weitere Informationen anzeigen

Einmal Detektiv spielen und auf Schatzsuche gehen

Lust, auf einem 3-stündigen Rundgang die Geheimnisse der Alpen aufzudecken? Die Detektiv-Trail-App bringt Sie von Rätsel zu Rätsel immer näher an die alpine Schatztruhe. Als Belohnung winkt ein Geschenk der besonderen Art. Der Weg ist  präpariert und eignet sich daher auch für Spaziergänge mit dem Kinderwagen. Der Sassweg ist auch bei Nicht-Detektiven ein beliebter Rundwanderweg. Ausgangspunkt ist die Friedenskapelle in Malbun. Nach etwa 1 Stunde erreicht man das Sass-Seelein, eine gute Stelle für ein Picknick.

 

Weitere Informationen anzeigen

zemma für Liechtenstein