9°C
Buchen
0
DE

×

Finden Sie die passende Unterkunft
×
Berg Tal
Berg Tal
  • Heute
    6°C
    9°C
  • Donnerstag
    8°C
    7°C
  • Freitag
    5°C
    6°C
  • Samstag
    1°C
    5°C
  • Sonntag
    0°C
    3°C
Galerie ansehen

Der Kirschgarten

Tschechows zeitloser Text zeigt Menschen auf der Suche nach dem, was sie im Innersten zusammenhält.

Nach fünf Jahren in Frankreich kehrt die Gutsbesitzerin Ljubow Ranjewskaja nach Russland zurück: Die Heimat ruft. Hier, inmitten des idyllischen Kirschgartens, auf dem Gut der Familie, hofft sie auf Frieden und Ruhe. Doch die Wiedersehensfreude mit der Familie wird getrübt durch drückende Schulden und die drohende Versteigerung des Anwesens. Der Kaufmann Lopachin, früher Leibeigener Ranjewskajas, weiss einen letzten Ausweg: den Kirschgarten abholzen und kleinteilig verpachten. Ranjewskaja lehnt ab, ist doch der Kirschgarten, in dem sie die eigene Kindheit verbracht hat, genau das Stück Heimat, das sie so lange vermisst hat. Statt sich Dialog und Wandel zu stellen, hält sie am Bestehenden fest und verliert schliesslich alles. Unter dem Geräusch der fallenden Kirschbäume muss Ranjewskaja mit ihrer Familie das Gut und damit eine Welt verlassen, deren Untergang sie nicht aufhalten konnte. Oder wollte?

 

Regie: Sascha Hawemann

Kostüme: Hildegard Altmeyer

Bühne: Wolf Gutjahr

Mit: Raafat Daboul, Ekkehard Freye, Björn Gabriel, Frank Genser, Caroline Hanke, Marlena Keil, Bettina Lieder, Uwe Schmieder, Friederike Tiefenbacher, Merle Wasmuth, Alexander Xell Dafov