×

Finden Sie die passende Unterkunft
×
Berg Tal
Berg Tal
  • Heute
    6°C
    14°C
  • Mittwoch
    8°C
    13°C
  • Donnerstag
    13°C
    17°C
  • Freitag
    13°C
    16°C
  • Samstag
    16°C
    19°C
Galerie ansehen

AB Hero: Die Rennrad Challenge durch vier Nationen

Die neue Rennradherausforderung im Vierländereck Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein mit 300 km / 5000 hm oder 200km / 3800 hm.

Im Vierländer-Eck Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein wird es dieses Jahr eine neue Herausforderung für Rennrad-fahrer/innen geben: Die Alp Bodensee Hero Challenge, eine Tour für Helden, führt 300 km oder 200 km durch atemberaubende Landschaften, vorbei an Bergen, Seen und Flüssen, mit vielen Höhenmetern und rasanten Abfahrten.

Nicht die schnellste Zeit, sondern die Herausforderung zählt

 

Bei der AB Hero Challenge geht es jedoch nicht darum, wer die schnellste Zeit fährt, sondern wer die Herausforderung bewältigt. Wählen können die Teilnehmer/innen zwischen zwei Strecken. Die 200 km Strecke mit 3800 hm, oder die Langstrecke mit 300 km und 5000 hm.

 

Starten können die Teilnehmer/innen zwischen Mai und Oktober 2021, ob al-leine, zu zweit oder mit dem Verein. Der Termin kann frei gewählt werden, was die AB Hero Challenge zu einem unabhängigen und individuellen Radevent macht, gerade in Zeiten von Corona.

 

Start und Zielort ist Scheidegg

Die AB Hero Challenge startet in Scheidegg im Allgäu, einer der sonnenreichsten Orte Deutschlands. Die Routen führen von hier an den Bodensee und weiter nach Österreich über den Rhein an den Fuß des mächtigen Säntis in der Schweiz. Nach einem Abstecher in das Fürstentum Liechtenstein kommt der Scharfrichter der Runde: die steilen Kehren des Faschinajochs (1485 m). Zurück geht es durch den mystischen Bregenzerwald und das malerische West-Allgäu nach Scheidegg.

 

Herausforderung und soziales Engagement

Mit einmaligen Alpen-Panoramen, anspruchsvollen Anstiegen und spektakulären Abfahrten ist die AB Hero Challenge nicht nur eine unvergessliche Herausforderung. Zusätzlich gehen zwei Euro der Startgebühr an die "Kinder-Stiftung Bodensee", die damit Kinder-Projekte unterstützt. Wer die Herausforderung annimmt, verbringt einzigartige Stunden auf dem Rennrad und wird am Ende in die „Hall of Fame“ der AB Hero Community aufgenommen.

 

Ablauf der Tour

Die Alp Bodensee Hero Challenge wird nach den GPS-Vorgaben gefahren. Nach der Tour wird die Strecken-Datei auf komoot hochgeladen und kommt somit in die Alp Bodensee Hero-Finisher-Liste.

 

Kosten und Leistungen

Der Startpreis für die AB Hero Challenge beträgt 35 €. Hierfür bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die GPS-Daten, eine Finisher-Urkunde, den Eintrag in die Finisher-Liste und ein Starter-Paket mit Giveaways der AB Hero Partner (darunter BioRacer, Sponser und komoot).