×

Finden Sie die passende Unterkunft
×
Berg Tal
Berg Tal
  • Heute
    -5°C
    1°C
  • Freitag
    -10°C
    -1°C
  • Samstag
    -7°C
    -1°C
  • Sonntag
    -3°C
    1°C
  • Montag
    0°C
    -1°C

Der Liechtenstein-Weg
Tag 2 – Von Triesenberg nach Vaduz

Malbun im Winter

Der Morgen begrüsst uns mit einer sonnigen, kühlen Stimmung, passend zur heutigen Route durch das Walserdorf. Diese überschneidet sich mit dem «WalserSagenWeg», der mit lebensgrossen Holzfiguren die Geschichte Triesenbergs erzählt. Es geht zum Gehöft Prufatscheng auf 1100 m ü. M. hinauf, dem höchsten Punkt des Liechtenstein-Weges, wo sich uns ein herrlicher Ausblick auf das Rheintal eröffnet.

WalserSagenWeg

WalserSagenWeg

WalserSagenWeg

WalserSagenWeg

Von dort windet sich der Weg im dichten Wald den Berg hinunter bis zur Burgruine Schalun. Die Höhenburg ist mitten im Wald an einen Berghang gebaut und bietet eine gute Rundumsicht.

Galerie ansehen

Nun ist es nur noch ein kurzes Stück durch den Wald, bis wir das erste Mal das Wahrzeichen Liechtensteins erblicken: Das Schloss Vaduz. Der Bergfried wurde als eine der ersten Bauten errichtet und später durch einen Wohnturm ergänzt. Lange diente es dem Landvogt als Sitz mit Dienstwohnungen.

Vaduz Schloss

Schloss Vaduz stammt aus dem 12. Jahrhundert ist seit 1938 die offizielle Wohnsitz der liechtensteinischen Fürstenfamilien und daher auch nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Einmal im Jahr, am Nationalfeiertag des Landes am 15. August, öffnet Prinz Hans-Adam II. sein Garten und lädt die liechtensteinische Bevölkerung zu einem Apéro ein. Obwohl es sich im Privatbesitz der Fürstenfamilie befindet, kennt Mo einen Trick, dieses zu besuchen. Auf seinem Smartphone öffnet er die LIstory-App und so tauchen wir virtuell in das Schloss ein. Die App verschafft uns virtuell einen Einblick in normalerweise verbotene Zimmer der fürstlichen Residenz. Selbst die App kann uns aber nicht alle Räume zeigen, denn es gibt so viele, dass selbst der Prinz anscheinend die genaue Anzahl nicht kennt.

Vaduz Schloss

Vaduz Schloss

Vaduz Schloss

Vaduz Schloss

Anders, wie bei den bisherigen Burgen und Ruinen, die wir besichtigt haben, ist dieses historischen Bauwerk noch bewohnt. Die Fürstenfamilie zog 1939 ins Schloss ein und nahm ständigen Wohnsitz in Vaduz.  Das Schloss ist auch heute noch in Privatbesitz der fürstlichen Familie und kann nur von aussen besichtigt werden. 

Vaduz Schloss

Vaduz Schloss

Vaduz Schloss Garten

Vaduz Schloss Garten

Über einen schmallen Pfad gelangen wir ins Zentrum von Vaduz. Obwohl Vaduz für einen Hauptort ruhig scheint, kommt uns das Treiben nach der Ruhe im Wald trotzdem sehr geschäftig vor. Schon nach kurzer Zeit fällt uns ein Bistro, die Brasserie Burg, auf. Für uns ist es höchste Zeit, eine Pause einzulegen, einen warmen Tee zu trinken und diese entzückende kleine Hauptstadt zu geniessen.

Liechtenstein Center im Winter

Liechtenstein Center im Winter

Kulinarik Vaduz

Kulinarik Vaduz

Zahlreiche Shops, Cafés, Restaurants und interessante Sehenswürdigkeiten laden in der Fussgängerzone Städtle zum Verweilen ein. Für Kunst- und Kulturinteressierte reihen sich zudem zahlreiche weit über die Grenzen hinaus bekannten Museen und Galerien Tür an Tür und im Fürstenkino kann der Zuschauer einen Blick hinter die sonst verschlossenen Mauern des Schlosses werfen. Wir entscheiden uns für den Freiluft-Skulpturenpark, welcher uns durchs Städtle führt. 

Informationen und Angebote

  • Der Liechtenstein-Weg

    Auf dem Liechtenstein-Weg warten 75 Kilometer voll mit spannenden Geschichten, Sehenswürdigkeiten, herrlichen Ausblicken, idyllischen Rastplätzen und vielem mehr auf den Entdecker.

    Mehr erfahren

  • Die App LIstory

    Der Ideale Begleiter auf dem Liechtenstein-Weg ist die App LIstory. Tauchen Sie mit der App in die Geschichte und Kultur des Lands ein und nutzen Sie die App auch für die Streckenplanung und Navigation.

    Mehr erfahren

  • Liechtenstein-Weg: Winterpackage

    Der Liechtenstein-Weg, lässt sich auch im Winter gut und sicher erwandern. Buchen Sie hier das Winter-Package.

    Mehr erfahren

#liechtensteinweg: Impressionen vom Liechtenstein-Weg

My webpage